Was sind EPS-Perlen?

EPS ist eine Abkürzung und bedeutet: Expandiertes PolyStyrol. Um EPS-Perlen herzustellen, nimmt man Polystyrol Granulat und durch Zuhilfenahme von Wasserdampf, dehnt dass enthaltene Pentan sich aus. Anschließend werden die EPS-Perlen in großen Silos gelagert. Dabei tritt das enthaltene Pentan aus und Luft dringt ein.

Was ist Styropor?

Ursprünglich stammt der Begriff von der Firma BASF die sich diesen auch Markenrechtlich schützen ließ. Mitlerweile sind die Markenrechte auf den Industrieverband Hartschaum e.V. übergegangen. Nur die Hersteller, die deren Qualitätsanforderungen genügen, dürfen ihr Material Styropor nennen. Leider bezeichnen viele Verkäufer ihr Material als Styropor ohne sich diesem Umstand bewusst zu sein. Somit kann man leider auch nicht auf die Bezeichnung vertrauen.

Styropor nennt man auch nicht wirklich die kleinen EPS-Perlen. Denn für Styropor wird das Granulat in eine Form gefüllt und in heißem Wasserdampf quillt das Material auf, bis die Form ausgefüllt ist. Hierbei verklebt das Granulat miteinader. Einzelne rauslösbare Kügelchen sind eher selten.

Welche EPS-Perlen größen gibt es?

Zallie.de - EPS-Perlen klein

0,5 - 1,5 mm

Die kleinsten EPS-Perlen haben einen Durchmesser von 0,5-1,5mm und ein Raumgewicht von ca. 20Kg/m³. Damit ist die Gewichtsverteilung auf der Fläche am größten und somit die Haltbarkeit am längsten. Verwendung finden diese ganz kleinen EPE-Perlen wenn es besonders Komfortabel werden soll. Durch den kleinen Durchmesser, spürt man die einzelnen Perlen so gut wie gar nicht mehr. Allerdings muss man hier ein spezielles Ausgenmerk auf die Nähte legen.

Hier kaufen
Zallie.de - EPS-Perlen 1-2mm

1 - 2 mm

Die mittelgroßen Perlen haben meist ein Raumgewicht von ca. 18g/m³. Durch den hohen Anteil an Polystyrol sind diese EPS-Perlen schon deutlich länger haltbar als Ihre großen Verwandten. Aufgrund des kleineren Durchmessers ist das Geräusch beim Bewegen deutlich geringen. Durch den kleineren Durchmesser wird bei Belastung der Druck besser aufgeteil, weshalb kleinere Perlen weniger komprimiert werden als große. Dadurch behalten diese Perlen länger ihre Form.

Hier kaufen
Zallie.de - EPS-Perlen 2-5mm

2 - 5 mm

Große EPS-Perlen wie sie gerne in günstigen Sitzsäcken verwendet werden, haben meist einen Durchmesser von 2-5mm und ein Raumgewicht von ca. 15Kg/m³. Hierbei wird wenig Polystyrol benötigt, weshalb diese Perlen sehr günstig in der Herstellung sind. Durch den hohen Luftanteil werden diese Perlen aber bei Belastung stark komprimiert und verlieren schnell ihr Volumen. Zusätzlich erzeugen diese Perlen beim Bewegen ein "Quitschänliches" Geräusch welches gut hörbar ist.

Hier kaufen

Schadstofffreiheit?

EPS besteht aus expandiertem Polystyrol. Wie der Name schon sagt, befindet sich Styrol im Produkt, dass sich auch nach der Expansion noch verflüchtig. Dadurch dass unsere Produkte beim Hersteller in großen Silos abgelagert wird, ist dieser Prozess bei unserem Produkt schon weitgehend abgeschlossen.

Im gegensatz zu vielen anderen Anbietern, sind unsere EPS-Perlen ohne Flammschutzmittel hergestellt. In der Vergangenheit, bis zum Verbot, wurde die Entflammbarkeit durch die Zugabe von HBCD verringert. Gerade bei ganz billigen Sitzsackfüllung, die nur aus geschreddertem Material bestehen, kann man Reste dieses Stoffes leider nicht ausschließen.

Solange ein Sitzsack für draussen mit EPS-Perlen gefüllt werden soll, reichen die "normalen" EPS-Perlen absolut aus. Der Geruch am Anfang wird durch die gute Lüftung schnell weichen. Gerade bei unseren EPS-Perlen ist der Geruch aber schon von Anfang an sehr gering.

Wirklich sicher gehen, sollte man allerdings wenn man ein Produkt für Kinder oder gar Säuglinge füllen möchte. Hier sollte man darauf achten, möglichst EPS-Perlen zu verwenden, die die Zertifizierung "Toxproof" oder Öko-Tex 100 besitzen. Die Toxproof Zertifizierung wird durch den TÜV Rheinland durchgeführt. Die Öko-Tex Zertifizierung durch die Öko-Tex Service GmbH in der Schweiz. Hierbei handelt es sich um die selbe Öko-Tex Zertifizierung, die auch bei Kleidungsstücken bekannt ist.

Um 100% Sicher zu gehen, verwenden Sie zur Füllung Ihrer Stillkissen oder Sitzsäcke die für Ihre Kindern sind, lieber EPS-Perlen mit Toxproof oder Ökotex 100 Zertifizierung, welche Sie selbstverständlich auch bei uns bekommen. Um die Schadstoffreiheit zu erreichen, werden die EPS-Perlen nach der Herstellung einer Wärmebehandlung unterzogen. Dabei verflüchtigen sich die Schadstoff und sich danach nicht mehr messbar. Diese EPS-Perlen sind dann auch wirklich Geruchsneutral.

Zallie.de - EPS-Perlen Ökotex

1-2 mm

Unsere EPS-Perlen speziell für Stillkissen und Kindersitzsäcke.

Hier kaufen

Unsere Verpackung?

Andere Anbieter sind sicherlich günstiger wie wir. Aber was bringt Ihnen dieses, wenn die bestellten Kügelchen nicht sicher verpackt ankommen bei Ihnen? Wie oft ließt man, die ganzen EPS-Perlen lagen lose im Karton. Neben der riesen Sauerei beim öffnen des Kartons, können Sie auch noch davon ausgehen, dass die gekaufte Menge wohl nicht mehr der gelieferten entspricht. Wie viele kleine Kügelchen mögen wohl im Lieferwagen oder in den Sortieranlagen schon aus dem Paket gekommen sein.? Und selbst wenn die Kügelchen sich noch alle im Plastiksack befinden, so sind sie doch statisch aufgeladen und fliegen beim öffnen sofort überall rum.

Nicht bei uns!

Wir haben einen Weg gefunden, die EPS-Perlen sicher zu verpacken. Erst ab 250L verwenden wir auch einen Plastiksack, aber mit einer Materialstärke, die sich stark von den anderen unterscheidet. Bis dahin bekommen Sie immer 50L Säcke die aus Papier bestehen. Diese Papiersäcke bestehen aus mehreren Lagen und sind nur schwer kaputt zu bekommen. Durch das Papier laden sich die kleinen Kügelchen so gut wie nicht auf und kleben vorallem nicht zur hälfte im Sack fest.

Einfach an einer oberen Ecke den Sack aufschneiden, und die Kügelchen rieseln langsam aus dem Papiersack heraus. Zum Schluss den Sack einmal kurz auf den Boden aufkommen lassen und die restlichen Kügelchen können problemlos ausgeschüttet werden. Sollten nicht alle EPS-Perlen sofort gebraucht werden, so lässt sich der Sack auch problemlos in die Ecke stellen, denn er bleibt von alleine aufrecht stehen.